Bauruine zwischen Playa de Esquinzo und der Costa Calma

      Also tut sich weiterhin nichts :(

      Irgendwie sind hier aber doch 2 Threads durcheinander geraten. Es gibt eine Bauruine zwischen Esquinzo und CC, die bei Mal Nombre steht. Die hier zuletzt genannte, steht doch aber zwischen Magic Life und Aldiana, also eher zwischen Esquinzo und Jandia. Ich habe schon vor einiger Zeit den Thread über diese Ruine gesucht und nicht mehr wieder gefunden. Vielleicht könnte man den Titel auf "Bauruinen im Süden" o.ä. ändern.

      Falk
      Diese Bauruine ist in die Hände eines dritten Investors übergegangen. Ich wage zu bezweifeln, ob je etwas bewohnbares draus werden wird. Vielleicht zögert man mit dem Weiterbau, weil das ganze Gebiet nördlich des Aldiana ja eigentlich nicht bebaubares Naturschutzgebiet ist und die Baugenehmigung auf wackligen Füßen steht. Letzteres ist aber eine Spekulation von mir.
      "Wie man auf einem Schiff befindlich, sein Vorwärtskommen nur am Zurückweichen und demnach Kleinerwerden der Gegenstände auf dem Ufer bemerkt, so wird man sein Alt- und Älterwerden daran inne, dass Leute von immer höheren Jahren einem jung vorkommen"
      (Arthur Schopenhauer)

      falks schrieb:

      Vielleicht könnte man den Titel auf "Bauruinen im Süden" o.ä. ändern.


      Das hat der Mod noch nicht gelernt, sorry. Außerdem müssen wir dann die gesamten Beiträge auch erst mal finden und zusammen werfen. Also bitte ein wenig Geduld, bis Barbara wieder zu Hause ist, die im Moment den schönen Norden Deutschlands bereist.

      Gruß ennis
      Als Gott die Zeit gemacht hat, hat er genug davon gemacht (irisches Sprichwort)
      Zu der Bauruine beim Aldiana kann ich mitteilen, dass in den letzten Wochen wieder dranrumgewerkelt worden ist. Neue Steine wurden angeliefert und auch verbaut. Fast täglöich konnte man jemanden auf der Baustelle sehen; viele Arbeiter befanden sich allerdings nicht dabei. ;(
      Einmal fand in den bunt angestrichenen und auch schon verglasten "Zimmern" sogar ein Rundgang statt. Aber ich denke, dass das Touristen waren, die einmal "neugieren" wollten.
      :lupf: mal schaun, wie´s weitergeht!!!! :con:
      Diese meine Meinung ist vollkommen subjektiv und kann nicht als Allgemeingültig angesehen werden. Das Lesen meiner subjektiven Meinungsäußerung ist nicht gesundheitsgefährdend und verstößt gegen keine Forumsregeln; Nebenwirkungen sind unbekannt aber nicht ausgeschlossen.
      Im Zweifelsfall fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! :nw:
      :cool:
      Dancer, bei mir keimt der Verdacht, dass man ab und zu rumwerkeln muss um das Ganze nicht als "Bauruine" (mit staatlicher Verfügung zum Abriss), sondern als "Baustelle" bezeichnen kann. Wie die Baugenehmigung innerhalb einer Naturschutzzone erteilt wurde, möchte ich lieber nicht wissen.
      "Wie man auf einem Schiff befindlich, sein Vorwärtskommen nur am Zurückweichen und demnach Kleinerwerden der Gegenstände auf dem Ufer bemerkt, so wird man sein Alt- und Älterwerden daran inne, dass Leute von immer höheren Jahren einem jung vorkommen"
      (Arthur Schopenhauer)
      ...ja, da könnte natürlich etwas dran sein. Das Grundstück an sich ist ja auch ein Filetstück. Wie solche Baugenehmigungen zustande kommen Vlad? Ganz einfach, wie in Bayern - Amigos halt! :en:
      Diese meine Meinung ist vollkommen subjektiv und kann nicht als Allgemeingültig angesehen werden. Das Lesen meiner subjektiven Meinungsäußerung ist nicht gesundheitsgefährdend und verstößt gegen keine Forumsregeln; Nebenwirkungen sind unbekannt aber nicht ausgeschlossen.
      Im Zweifelsfall fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! :nw:
      :cool:
      Update:

      da ich vor 3 Wochen im Magic Life war, kann ich mitteilen und bestätigen, dass das Hotel zwischen Magic Life und Aldiana nun fertig und bezogen ist. Bei Google Maps ist es aufgrund älteren Kartenmaterials noch nicht im ganz fertigen Zustand sichtbar (Pool hat noch kein Wasser). Hotel heißt "SENSIMAR Royal Palm Resort und Spa" und ist bei u.a. bei TUI buchbar.
      Hallo,
      ich hänge mich mal hier an. Bin etwas verwirrt, welche Bauruinen hier schon besprochen wurden. Mich würde das halbfertige, etwas baufällige Häuschen im Norden von Esquinzo interessieren. Hier mal die Koordinaten, um Missverständnisse zu vermeinden :)
      28.082065, -14.292143(28°04'55.4"N 14°17'31.7"W)
      Ich war die letzten Jahre immer mal wieder dort und wundere mich, was wohl die Geschichte zu diesem Haus ist. Die Lage wäre ja ein Traum. Weiss vielleicht jemand hier, warum das nicht fertig gestellt wird oder sonst etwas interessantes darüber?
      Danke....

      Lg
      Wenn Du die "Bauruine" am Strand von Esquinzo meinst, also Esquinzo gibt es einige, den im Süden und das Haus direkt am Strand am Ende des Barrancos: Das ist keine Bauruine, sondern ein Haus, das mal fertig war und nun Ruine ist. Das ist aus den ersten Zeiten des Tourismus da unten . 70iger. Zu gebrauchen sind die Häuser nicht mehr. Nach der Zeit sind das nur noch Salz durchnässte Ruinen. Wer am Meer lebt weiss, was 365 Tage 80% Salzfeuchte bedeuten. Da 150 m vom Meer nicht mehr gebaut werden darf, kann man nicht abreissen und neu bauen. Du kannst die alte Substanz kaufen und in Schuss bringen. Viel Spass. Irgendwann wird es einfallen. So ist das hier. Schade, es wäre ein tolles Boutique Hotel mit altem Charme an einer schönen Ecke. Der Strand ist ja auch nett. Aber das in Stand zu setzen ist wirtschaftlich nicht rechenbar.

      Saludos de Fuerteventura.
    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.

    Datenschutzerklärung nach DSGVO