Tuifly

      Gibt keine neuen Erkenntnisse: Wir sind durch die automatische Vergabe zu Dritt nebeneinander in einer "Frontseat" Reihe gelandet. Warum man für einen solchen Platz 15€ bezahlen sollte, erschließt sich mir immer noch nicht...

      Die Maschine war eine neuere (2,5 Jahre) mit "Skyinterior". Bei Tuifly haben diese Maschinen ja unten ein Zeitungsnetz, was m.E. weniger Beinfreiheit bedeutet als in den alten Maschinen ohne mit Tasche oben. Die Sitze finde ich generell nicht so toll und um einiges schlechter als zb. in Condors A321 (hatten wir beim Rückflug schreibe ich bei Condor was dazu)

      Die Maschine war dreckig, innen wie aussen, obwohl man über Nacht zumindest innen genug Zeit gehabt hätte. Zumindest war der Flug überpünktlich. Wir mussten an der Startbahn in Frankfurt warten, bis um Punkt 5 Uhr "das Licht angeschaltet wurde"...
      Beim Hinflug M-FUE (Sa.) saßen wir im vollen Flugzeug kostenlos zufällig auf einem XL-Sitz mit mehr Beinfreiheit.
      Beim Rückflug (Sa.) waren die vorderen Reihen bis zu den XL-Sitzen komischerweise alle leer, obwohl Ferien-, Hauptreisezeit!?
      Man hätte laut Durchsage einen XL-Platz für 30€ nehmen können!
      Das war es natürlich niemandem wert!

      Kreator schrieb:

      Man hätte laut Durchsage einen XL-Platz für 30€ nehmen können!
      Das war es natürlich niemandem wert!

      Wenn man einmal seinen Platz eingenommen hat bleibt man in der Regel dort sitzen, ein XL Sitzplatz für 30€ wäre auch mir zu teuer. Bei 3 Personen Hin- und Rückflug macht das 180€. Für das gesparte Geld gehen wir lieber gut essen.
      Gruß Birgit
      Wer versucht, Allen alles recht zu machen, wird niemals "Everybodys Darling!" sondern höchstens "Everybodys Depp!" (zwiebackdancer)
      @Kreator: Das dies natürlich niemanden wert ist muss ich verneinen! Ich geb die 30€ immer und gerne aus: Für mich zählt mit 192cm und entsprechender Körpermasse jeder cm, da investiere ich das Geld gerne...für die Partnerin gleich mit.
      @Klatschmohn: Du siehst es gibt Leute die froh sind, dass es dieses Angebot gibt. Gut essen gehen wir trotzdem...sonst bräuchte ich ja irgendwann keinen XXL Sitz mehr

      Grüße
      Ludwig
      Ein wenig Spekulation im Rahmen der airberlin Insolvenz:

      Es ist nicht ausgeschlossen, daß TUIfly in naher Zukunft bis zu 14 Maschinen auf "den Hof" gestellt bekommt, die von Seiten AirBerlin / Niki im Einsatz waren und wo durch die Insolvenz die Geschäftsgrundlage wegfällt.

      Und nicht nur Maschinen, sondern auch Personal.

      Kann also durchaus im Winter / Frühjahr / Sommer 2017/2018
      zu speziellen Angeboten wegen Überangebot im Urlaubsflugmarkt kommen.
      Neue Ziele lassen sich ja nicht mal so eben auf die Schnelle vermarkten
      und Flugzeuge verkaufen. Und die, die stehen, verdienen überhaupt kein Geld.
      Auf
      dem Flug X3-2149 von Fuerteventura nach Hannover musste der Start
      aufgrund eines Reifenschadens abgebrochen werden. Das Flugzeug ist
      kontrolliert zum Stehen gekommen. Die Sicherheit der Passagiere war zu
      keinem Zeitpunkt beeinträchtig. Wir bitten alle Gäste die entstandenen
      Unannehmlichkeiten zu entschuldigen. Für alle Fluggäste des Fluges
      X3-2149 steht ab morgen früh 8 Uhr (deutscher Zeit) unter der Nummer +49
      511 22004567 eine Sonderhotline bereit.

      Ihre TUI fly Deutschland
      Scheint gestern nicht der beste Tag für TUIfly gewesem zu sein

      Am Abend fiel ein Flug ab Hannover aus - Blitzeinschlag. Neustart heute vormittag.

      Und die dunklen Wolken ziehen auch nicht ab:

      Im Zusammenhang mit der Insolvenz bei airberlin rechnet TUIfly mit erheblichen Kosten.
      Weil die bei airberlin im Einsatz befindlichen Maschinen zum Teil den Weg nach Hannover
      zurückfinden und von dort beschäftigt werden müssen, rechnet TUIfly mit erforderlichen
      Einsparungen in Höhe von 30 Millionen Euro, davon allein 20 Mio € über das Personal.
      Betriebsrat und Gewerkschaften sind eingeschaltet, wie u.a. focus berichtet.

      Jetzt steht man ziemlich allein auf weiter Flur ohne Partner
      und der Wettbewerb bleibt hart. Egal wie das airberlin-Rennen ausgeht.
      Blitzeinschlag, Reifenschaden solche Dinge können ja passieren.

      Mit den vielen Flugzeugen die am Boden bleiben, könnte man ja eine eigene Gesellschaft bilden, die bei Bedarf für die eine oder andere Airline einspringt. :)
      Außerdem muss die arme Ryanair Flüge streichen weil Sie nicht genug Piloten haben - also da bewerben 8o :thumbdown:

      Sparfuchs schrieb:

      Die nachfrage scheint nicht groß genug zu sein.

      Das kann ich mir gar nicht vorstellen. Immer, wenn wir mit TUIfly von KA nach Fuerte fliegen (und das 2x im Jahr), ist der Flieger rappelvoll, kein Platz leer. Zurück sieht's genauso aus. Viele Passagiere sind Franzosen aus dem Elsass, die bislang Fuerte nur über Paris erreichen (konnten?). Gibt es vielleicht inzwischen Direktflüge?

      Über die vielen Jahre gesehen, die wir von KA aus fliegen, war TUI übrigens nur in einem Jahr ausgestiegen (damals flog die Germania).
      Wir sind vor Jahren, als der Flughafen noch neu war 2x von Karlsruhe aus nach Fuerteventura geflogen.
      Damals konnt man sogar noch kostenlos parken. Mittlerweile haben die ja ganz schöne Preise und fast nur Parkplätze im Freien.

      Es gab ja gute Angebote und jetzt gibt es noch Flüge über Weihnachten Neujahr nach Fuerteventura und zurück für 300€ (incl. 20kg Gepäck). Da zahlt man ab manchen Flughäfen schon das Doppelte.
      Was denn jetzt ?

      ein Gepäckstück bis 30 Kg Gesamtgewicht
      https://www.tuifly.com/de/service/reisegepaeck.html#Anzahl


      Inhabern der TUI Card Gold wird ein Gepäckstück mit einer Freigepäckmenge in Höhe von 30 kg
      für den Karteninhaber und bis zu 5 Mitreisende (altersunabhängig)
      gewährt. (Bei Buchungen über einen Reiseveranstalter können unter
      Umständen abweichende Regelungen gelten. Bitte wenden Sie sich an Ihren
      Reiseveranstalter.)
      Bei der TUI Card Classic ist kein Freigepäck inkludiert.


      zwei Gepäckstücke bis 30 kg Gesamtgewicht
      [url]https://www.meine-tui.de/tuicard-leistungen

      [/url]

      Bei der Bezahlung Ihrer TUI, 1-2-FLY oder airtours Reise mit Ihrer TUI
      CARD Gold erhalten Sie auf einigen Charterflügen ausgewählter
      Fluggesellschaften eine Freigepäckgrenze von 30 kg. Bitte legen Sie dazu
      Ihre TUI CARD Gold am Check-in Schalter vor.

      30 kg Freigepäck für bis zu 6 Reisende auf einer Buchung:

      TUI fly (X3): pro Person maximal 2 Gepäckstücke mit einem Gesamtgewicht von 30 kg

      gilt auch für Reisen mit XTUI und X1-2-FLY

      gilt auch für Reisen mit TUI Cruises und Wolters Reisen

      gilt auch für TUI fly Flüge (X3-Flugnummern) gebucht über das TUI fly Flugportal

      Germania (ST): pro Person maximal 1 Gepäckstück bis 30 kg

      30 kg Freigepäck für max. 1 Reisenden:

      Eurowings (EW) / Germanwings (4U): 30 kg Freigepäck auf der Kurz-/Mittelstrecke und 32 kg Freigepäck auf der Fernstrecke











      Bargeldabheben kostenlos





      Das ist ja echt ein Quiz :(
      Mit der TUI Gold Card darfst Du - und bis zu 5 Mitreisende - 30 kg Freigepäck in max. 2 Gepäckstücken mitnehmen und die Sitzplatzreservierung für Standardsitze ist kostenlos.

      Dafür muss man aber mit TUIfly fliegen.

      Bei Germania pro Person nur 1 Gepäckstück bis 30 kg. Für Eurowings und Germanwings zählt das Freigepäck - ebenfalls 30 kg - nur für 1 Person. Bei allen dreien ist dort keine Sitzplatzreservierung includiert.

      Ist es jetzt etwas verständlicher?
      Gruß Birgit
      Wer versucht, Allen alles recht zu machen, wird niemals "Everybodys Darling!" sondern höchstens "Everybodys Depp!" (zwiebackdancer)
    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.