Ajuy

      Ab morgen wird Eintritt zu den Höhlen von Ajuy kassiert!

      Wer die Höhlen von Ajuy noch besuchen möchte, bevor man Eintritt zahlen muß, sollte dies schleunigst tun und
      zwar noch heute! Ab morgen wird man zur Kasse gebeten:

      :guck: canarias7.es/articulo.cfm?id=303748

      7 € pro Erwachsenem und 3 € pro Kind bis 14 sind dann zu bezahlen. Ein Ehepaar mit zwei pubertierenden Kindern wird
      dann sofort 28 € los! Selbst wenn der Eigentümer den ganzen Unrat aus seiner als Sch...haus mißbrauchten
      Höhle entfernt, Beleuchtung anbringt und den Leuten Führer zur Seite stellt (die sowieso wieder nur Spanisch sprechen),
      wird das nach meinem Gefühl ein Flop und das Ende von Ajuy als Standard-Ausflugs-Ziel auf Fuerteventura. ;(
      Ach ja, Öffnungszeiten gibt´s jetzt dann auch noch: Von 09.30 Uhr bis 19.30 Uhr.
      A.K.
      Tja, Stella, die öffentlichen Kassen sind leer (nebenbei: wann sind oder waren sie das nicht?) und da könnte man
      als Kommunal-Politiker schon auf seltsame Gedanken kommen. Beispielsweise an bestimmten Strandabschnitten
      mit socorristas "Kurtaxe" erheben. Mal sehen, was noch alles auf uns zukommt in Zeiten der "Krise".
      Die Höhle von Ajuy befindet sich aber, soweit ich das verstanden habe, in Privatbesitz, die Idee, dort Eintritt
      zu kassieren, ging also nicht vom Ayuntamiento Pájara aus.
      A.K.

      Ajuy in Erwartung

      Wegen der Ankündigung, dass ab heute Eintritt zu den Höhlen erhoben wird, steht offenbar ganz Ajuy unter Spannung.

      :guck: canarias7.es/articulo.cfm?id=304002

      Die Geschichte scheint reichlich unausgegoren zu sein. Von öffentlicher Seite wird sogar erklärt, dass keine verwaltungsrechtliche
      Konzession für die "Ausbeutung" der Höhle erteilt worden sei (ob diese nötig ist - ???) und die "alten" Bewohner von Ajuy meinen, dass
      die Höhlen gar keinen Besitzer hätten. Jedenfalls schlagen alle Geschäftsleute, Restaurant-Betreiber und Barbesitzer schon alleine
      wegen der bloßen Idee, für die Höhlen Eintritt zu verlangen, die Hände über den Kopf zusammen.
      Mal sehen, wie das weitergeht. Wäre toll, wenn der eine oder andere user, der gerade in der Gegend Urlaub macht und einen Ajuy-
      Ausflug einplant und berichtet, was dort abgeht.
      A.K.
      Die Aufregung in Ajuy wegen des Kassierens von Eintritt zu den Höhlen hat sich - natürlich - nicht gelegt. Auch heute
      berichtet die Canarias7 ausführlich darüber, was gestern am ersten Tag des Erhebens von Eintrittsgebühren geschehen ist:

      :guck: canarias7.es/articulo.cfm?id=304142

      Trotz des Umstandes, dass nicht eines der zahlreichen Ämter, die wegen der "Ausbeutung" der Höhlen möglicherweise in ein
      Genehmigungsverfahren einzubinden wären, eine entsprechende Konzession erteilt hätte, wurde gestern ab 10 Uhr für etwa
      6 Stunden begonnen, Eintritt in der angekündigten Höhe zu kassieren und zwar schon am Aufgang zu dem "Panoramaweg", der
      unten rechts vom Strand beginnt. Von den Reisegruppen, die, wie Ihr ja alle sicherlich schon beobachtet habt, mit grossen
      Bussen regelmäßig nach Ajuy gekarrt werden, haben einige den geforderten Eintritt bezahlt, aber andere sind sofort wieder
      abgefahren, ohne auch nur einen Cent in den Restaurant und Bars zu lassen, was die Betreiber der Geschäfte und Lokale in Ajuy
      logischerweise sehr erzürnt. Mal sehen, wie das weitergeht.

      @Hörnchen: Schön, dass Ihr während Eueres Urlaubs die Sache vor Ort abchecken und dann berichten wollt. Residenten zahlen
      übrigens nur € 4 (steht heute erstmals in dem oben verlinkten Artikel), nehmt also Eueren Residenten-Nachweis mit, falls Ihr
      Residenten seid.

      Sonst kommt vorher niemand vorbei? Am liebsten würde ich ja selber "nach dem Rechten sehen" (und vielleicht ein wenig Stunk machen,
      wenn die mir wirklich schon den Weg ab dem Aufgang unten am Strand versperren wollten ^^ ), aber Ajuy liegt, von Cotillo aus, schon
      echt am A... der Welt.
      A.K.
      Wenn tatsächlich bereits am Aufgang am Strand Eintritt kassiert wird, ist das doch sowieso ein tot geborenes Kind. Der "Panoramaweg" ist doch mit öffentlichen Geldern angelegt worden- wir können uns nicht vorstellen, dass sich daran ein Privatmann bereichern darf.

      Der will aber wahrscheinlich nur nicht selbst in seinem stinkenden Loch sitzen und Eintritt kassieren...


      Ähnliches lässt sich übrigens des öfteren auf La Palma beobachten. Dort gibts es ja rund 1.000 km öffentlich angelegte und verzeichnete Wanderwege. Es gibt aber durchaus Palmeros, die "meinen", es wäre ihr Privatbesitz und dann "Privado"-Schilder auf dem öffentlichen Weg anbringen und auch schon mal Zäune ziehen...

      "Gemeinter" Privatbesitz und echter Privatbesitz von Grundstücken scheinen auf den Kanaren durchaus zu differieren.
      Liebe Grüße aus Düsseldorf

      Silke & Thorsten
      Zum Thema Eintrittsgeld für die Höhlen von Ajuy ist heute auch ein längerer Artikel in der Fuertezeitung erschienen.

      :guck: fuerteventurazeitung.de/index.…fuer-die-hoehlen-von-ajuy

      Mal sehen, wie das weiter geht.

      Da wir hier ja im Bereich "Unsere schönsten Plätze auf der Insel" sind, zitiere ich mal den letzten Satz des Artikels:
      "Schließlich ist Ajuy auch ohne Besichtigung der Höhlen einen Ausflug wert."

      Gruß ennis
      Als Gott die Zeit gemacht hat, hat er genug davon gemacht (irisches Sprichwort)
      Danke für den link, Ennis! Den hätte ich glatt übersehen, weil sich seit Tagen in der FUERTEVENTURA-ZEITUNG (leider) nichts getan
      hatte und ich heute keinen Blick in das entsprechene Internet-Lesezeichen geworfen habe.
      In jedem Fall ist Ajuy immer einen Ausflug wert - ob man nun den Weg zu den Höhlen geht oder nicht. Aber "Höhle-Gehen" gehört irgendwie
      dazu, finde ich. Jeder Besucher, der zum ersten Mal auf die Insel kommt und um eine "Insel-Rundfahrt" bittet, wird von mir unter
      anderem auch und zwar zwingend ( ^^ ) nach Ajuy gefahren. Wenn die jetzt verlangen, daß jeder mein Gäste € 7,- und ich € 4,-
      schon ab Beginn des Panoramaweges zahlen sollen, dann fahre ich da nicht mehr runter in diese Sackgasse. Weil außer dem Panoramaweg
      und der (eigentlich popeligen, oder?) Höhlen gibt es in Ajuy doch bloß einen grossen und meist von Bussen zugestellten Parkplatz zu
      bewundern.
      Na, schaunmermal, wie's weitergeht in Ajuy.

      Henry? Was willst uns mit diesem smiley sagen? Freitagabend? Wochenende? :D
      A.K.
      Ach so ein "Allgemein-Smiley" also? Jetzt weiß ich aber immer noch nicht, ob das von Dir gemachte Ennis-Zitat (das dieser
      seinerseits aus der FUERTEZEITUNG entnommen hat) auch Deiner Meinung entspricht, ob es Dich amüsiert, ob Du noch
      drüber nachdenkst, ob es Dich geschockt hat oder Dich zweifeln läßt. Wahrscheinlich doch zu subtil für mich Grobmotoriker. ^^
      Ist aber echt nicht so wichtig, hombre!
      :gähn: Ich verdrück mich! Ciao!
      A.K.
      Man ey, Alfons! :rolleyes: ich wollte echt mal subtil mit einem Thema umgehen ....

      Meine Meinung zum Thema "Kommen Sie nach Ajuy, dem schönsten Platz auf Fuerte":

      Würde das Drecks-Kaff nicht in jedem Reiseführer mit den Höhlen in Verbindung gebracht werden und bei jeder AI Bustour auf der Route liegen ..
      WER ZUR HÖLLE BRAUCHT AJUY ???? WAS SOLL MAN DA ????

      Direkt genug? :lupf:

      Henry99 schrieb:

      Meine Meinung zum Thema "Kommen Sie nach Ajuy, dem schönsten Platz auf Fuerte":

      Würde das Drecks-Kaff nicht in jedem Reiseführer mit den Höhlen in Verbindung gebracht werden und bei jeder AI Bustour auf der Route liegen ..
      WER ZUR HÖLLE BRAUCHT AJUY ???? WAS SOLL MAN DA ????


      Zum schönsten Platz auf Fuerte zähle ich Ajuy keinesfalls, aber wir kommen gerne dort hin!
      Klar, Parkplatz ist öd und das Örtchen selbst hat auch nicht wirklich was zu bieten.
      Aber wir sitzen gerne am dunklen Strand und schauen dem Meer und der schönen Brandung am Felsen zu, essen ein bißchen Ziegenkäse in der Touri-Kneipe
      und fahren wieder weiter. Die Höhlen muß ich z.B. nicht jedesmal bewandern. Das die Aussicht vom Plateau zum Meer allerdings 7 EUR kosten soll, finde ich
      UNVERSCHÄMT :wut:

      Viele Grüße
      vom hörnchen
      :by: :sturm:
    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.

    Datenschutzerklärung nach DSGVO