"Flugtickets nach Körpergewicht berechnen?"

      Neu

      c1070719: Das Gewicht wurde beim Einchecken gewogen. Sicher, die von dir geschilderten Sparfüchse finden offensichlich Wege, dies "etwas zu umgehen".
      Ich habe aber auch geschrieben, dass mich das Verhalten anderer Menschen nicht stört. Da ich dieses Verhalten offensichtlich nicht ändern kann, rege ich mich nicht darüber auf und versuche eher die Comic der Situation zu sehen. Ich denke schon, dass die Fluggesellschaften etwas davon mitkriegen.
      LG Sahra

      Neu

      sahra schrieb:

      Ich habe aber auch geschrieben, dass mich das Verhalten anderer Menschen nicht stört.


      Naja, grundsätzlich auch meine Einstellung. Aber ...
      Wenn das Verhalten anderer Menschen meine Sicherheit und die anderer Passagiere tangiert, stört mich dieses Verhalten doch ganz gewaltig.

      Gruß ennis
      Als Gott die Zeit gemacht hat, hat er genug davon gemacht (irisches Sprichwort)

      Neu

      @SBH2011 Was soll der geneigte Leser deiner Aussage entnehmen?

      @ennis Sehe ich genauso. Nur bin ich dann eben nicht der Typ der die absolute Ruhe ausstrahlt. Kennt man ja auch hier von mir. Bei Sicherheit hört der Spaß auf. Aber bei mir auch mit Liegesitz, drängeln, und trägem Verhalten beim Boarding. Da werde ich dann schon mal deutlich. Letztlich haben wir alle die gleichen Rechte und Pflichten.
      Viele Grüße, Markus

      -el loco del barco :)

      Neu

      OK. Um sich ein Bild von der aktuellen bundesrepublikanischen (Ellenbogen)Gesellschaft zu verschaffen, genügt es (fast) schon, die deutschen Herrschaften im Flugzeug zu beobachten. Und das nicht nur beim Einsteigen. Es wimmelt oft nur noch so von Egomanen und Selbstdarstelleren. " HOPPLA-JETZT KOMME ICH bzw. JETZT KOMMEN WIR !" Herrr und Frau Wichtig! :thumbsup: Umständliches Gepäck verstauen gehört dabei eher noch zu den kleineren Demonstrationen dieser ICH-Menschen. Wer die Körpersprache zu interpretieren versteht, begreift sehr schnell, welche Figuren das Flugzeug oft mehrheitlich bevölkern. Besonders beliebt scheint es auch zu sein, dass Mütter ihre mitgebrachten Säuglinge und Kleinstkinder gern ohne Ende ( 20 Minuten sind da gar nichts) schreien lassen,ohne auch nur den geringsten Versuch zu unternehmen, etwas zur Beruhigung der Babys zu unternehmen. Unter dem Motto: Ich finde es ganz toll,wenn MEIN KIND jetzt schon anderen so selbstbewußt auf die Nerven fällt. MEIN KIND DARF DAS !!!
      Aber. Lohnt es sich wirklich, dass man sich darüber aufregt? Richtig ist. Der Verteilungskampf ist auf allen Eben härter und intensiver geworden. Machen wir es doch einfach genau so, wie unsere Politiker. :ba:
      Übrigens: Leider ist es auch hier so, dass das Schlechte immer mehr Aufmerksamkeit als das Gute bekommt. :winki:
      Benutzer-Avatarbild

      Beitrag von „SBH2011“ ()

      Dieser Beitrag wurde von „ennis“ aus folgendem Grund gelöscht: beleidigend ().

      Neu

      @SBH2011
      Was darf ich dir reichen? Bier, Wein oder `nen Schnappes?
      Lieber einen Joint oder doch eher ein Antidepressiva?
      Soviel Stuss kann doch kein normaler Mensch verzapfen!

      Zum Thema: Stärkere Kontrollen bzügl. des Bordgepäcks fände ich auch nicht verkehrt. Was manche Leutchen da an "Bordgepäck" so reinschleppen, ist für mich schon mehr als grenzwertig.

      Gruß aus dem Bergischen
      Lieber Sand unter den Füßen :winni: als Eis an der Scheibe

      Neu

      Na ja im Flieger ist schon eine besondere Situation. Daher sollten wir nicht das Verhalten und die Körpersprache dieser wenigen Augenblicke als das übliche "Deutschtum, Herr und Frau Wichtig, u.s.w" darstellen.
      Solche Augenblicke des Reisens ganz besonders für die reifere Generation und für Familien mit Kindern aber auch für alle anderen etwas sehr spannendes um nicht zu sagen Anspannendes.
      Bitte bitte wenn Ihr euch über andere ärgert versucht doch mehrmals zu überlegen was wohl Schafe beim einschlafen zählen und lasst uns etwas miteinander reden z.B. auf deutsch wie schön der Urlaub war. Dann vergeht der Flug im fluge.

      Gruß DTI tindaya.de

      Neu

      Liebe/r (weiß ja nicht ob er oder sie) @DTI. Ab sofort bist du mein Lieblings-Fuerteforum-Philosoph und das meine ich ernsthaft. Weil, das ist echt die Crux. Sich die Frage zu stellen und zu überlegen,

      DTI schrieb:

      was wohl Schafe beim einschlafen zählen
      .
      Genial, da muss man erst mal drauf kommen.
      Dir und allen anderen aus dem Forum: "Habt eine gute Nacht und falls nicht, einfach Schafe zählen". EleWi

      Neu

      Spätestens, wenn ich meinen Sitz erreicht habe, bin ich tiefenentspannt :) . Bis auf gaaanz wenige Ausnahmen hatte ich immer sehr nette Leute neben mir sitzen, mit denen dann beim Quatschen die Zeit wie im Flug vergeht. Wenn mal ein "Stinkstiefelchen" neben mir sitzt, hilft immer: Kopfhörer auf, Musik an, Augen zu. Schon ist es mir egal, wen ich neben mir habe.

      Für Babys und Kleinkinder ist so ein 4 1/2 Stunden-Flug Stress pur. Wenn die sich erstmal ins Brüllen reingesteigert haben, nutzt auch die tollste Ablenkung nichts mehr. Komischerweise hatte ich auch da auf fast allen Flügen Glück und auch wenn viele Kinder an Bord waren, fast immer Ruhe. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich mich nicht auf das Brüllen der Kinder konzentriere und es mir daher gar nicht auffällt :hm:

      In Frankfurt wurde mein Handgepäck noch nie gewogen, weder beim Check-In noch beim Einsteigen. In Fuerteventura hatten wir das auch nur bei Condor, dass das Gepäck gewogen und mit einer Banderole versehen wurde. Da mein Gepäck immer innerhalb der erlaubten Maße und Gewichte liegt, sehe ich aber den Kontrollen auch da entspannt entgegen :) .

      P.S. Stress ist immer das, was man sich selbst macht
      Schlimmer geht immer :D
      Benutzer-Avatarbild

      Beitrag von „Generation111“ ()

      Dieser Beitrag wurde von „Barbara“ aus folgendem Grund gelöscht: solch eine Frage kann man privat stellen...nicht öffentlich ().
    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.

    Datenschutzerklärung nach DSGVO