Ärztliche Versorgung auf Fuerteventura?

      Zum Thema Kardiologe kann ich zwar nichts sagen, aber allgemein zum Thema Verständigung zumindest.
      Ich war im Januar im Centro Medico in Jandia (im Cosmo Center), bei allen Untersuchungen/Behandlungen war eine gut deutsch sprechende Krankenschwester anwesend, diese hat dann übersetzt. Das ging problemlos.
      Zahlung erfolgte zunächst mittels Kreditkarte, Erstattung dann durch Auslands-KV.
      Bei Bedarf bitte Telefonnr. per PN anfordern.

      Gruß ennis
      Als Gott die Zeit gemacht hat, hat er genug davon gemacht (irisches Sprichwort)
      Sehr kompetent sind auch die beiden deutschen Ärzte in der Doppelpraxis auf der ersten Etage, in der Nähe vom Eisdieler auf der Einkaufsmeile in Jandia.
      Wenn eine ernste Erkrankung vorliegt, muss der Patient nach Gran Canaria geflogen werden. Da gibt es aber ein Problem: der Rettungshubschrauber der für solche Fälle auf Fuerte stationiert war, ist aus Kostengründen nach Gran Canaria verlegt worden. D.h. bei einem echten Notfall muss der Heli erst von Gran Canaria nach Fuerte fliegen, den Patienten aufnehmen und zurück fliegen. Also einen Herzinfarkt oder Schlaganfall, der eine schnelle Spezialbehandlung erfordert, möchte ich auf Fuerte nicht erleben.
      "Wie man auf einem Schiff befindlich, sein Vorwärtskommen nur am Zurückweichen und demnach Kleinerwerden der Gegenstände auf dem Ufer bemerkt, so wird man sein Alt- und Älterwerden daran inne, dass Leute von immer höheren Jahren einem jung vorkommen"
      (Arthur Schopenhauer)
      Vielen Dank vorerst für eure Antworten.

      Dass der Heli von Gran Canaria erst rüberfliegen muss, hört sich leider nicht gut an.

      Ich kenn mich ja mit Ersthilfe bei Schlaganfaällen nicht so aus, ob da ein normaler Arzt vielleicht auch helfen kann? Keine Ahnung.

      Darf ich an die spanisch sprechenden unter euch noch eine Frage stellen - hätte jetzt auf Lanzarote nach den Krankenhäusern gesucht, ob diese speziell ausgerüstet wären und hab folgendes gefunden...

      Presentación Clínica San Roque Lanzarote



      SERVICIO DE DIAGNÓSTICO POR LA IMAGEN

      Clínica San Roque Lanzarote le sigue ofreciendo una amplia cartera de servicios con las técnicas más avanzadas. Dicho servicio engloba desde la
      radiología convencional digital, hasta la resonancia magnética y Medicina nuclear con la mayor fiabilidad como:


      • Ecografía convencional, Doppler y Ecodoppler.

      • Radiología digital

      • Ecografía

      • Mamografía digital

      • Resonancia Magnética

      • Gammagrafía

      • Densitometría ósea

      • Medicina Nuclear


      Con el fin de evitarle incómodos desplazamientos a otras islas en CLÍNICA SAN ROQUE LANZAROTE, hemos creado el
      Servicio de Cardiología con avanzadas técnicas de exploración y diagnóstico con las siguientes prestaciones:


      • Consulta de cardiología

      • Ecocardiografía

      • Ergometría

      • Electrocardiografía

      Spect de Miocardio

      ---> Die Cardio Dinge am Ende hier, dürfte ja wohl mit dem Herz zu tun haben. Kann mir noch jemand übersetzen, ob sie diese Abteilungen schon haben oder erst machen wollen?

      Vielleicht wäre dann wenigstens ein Urlaub auf Lanzarote unbeschwerter möglich. Ist zwar jetzt nicht dasselbe wie Fuerte, aber zumindest ruhiger als andere Inseln und Fuerteähnlicher ;)
      lg
      Sandra
      CEM Centro de Especialidades Médicas Jandía

      Adresse: Plaza Don Carlos, Morro Jable, Las Palmas, Spanien
      Telefon:+34 928 54 03 33

      In Morro sehr zu empfehlen, der Doc spricht deutsch!

      Clínica Parque Fuerteventura S.L.

      Adresse: Calle León y Castillo, 48, 35600, Puerto del Rosario, PALMAS, LAS, Spanien
      Telefon:+34 928 85 15 00

      Hier geht zwar nur Spanisch und Englisch aber das ist so eine art Privatklinik und immer noch besser als die "normale" Klinik!

      Ansonsten ausfliegen nach Gran Canaria oder Deutschland :lupf:
      Es gibt natürlich noch andere gute Ärzte auf der Insel. Immer die Frage, um was es sich handelt. Normale Erkrankungen sind eigentlich nirgends ein Problem, bei schwierigen Fällen wird es schon ziemlich dünn mit perfekter Versorgung. Das kann ich aus eigener Erfahrung hier so in den Raum stellen. Bei ernsthafter Erkrankung bin ich auch schon nach Deutschland ausgeflogen (was gar nicht so einfach ist zu bestimmten Tagen, bzw Voraussetzungen)
      Die Kliniken in Gran Canaria und auch Lanzarote sind auf jeden Fall für ziemlich alle Fälle gerüstet.

      Sehr gute Erfahrungen habe ich mit dem Internisten Dr. Bludau in Caleta de Fuste gemacht, der perfekt vernetzt ist mit deutschen Kliniken
      mobi-doc.de/deutsch/kontakt_d.html

      Ansonsten hier eine Liste deutschsprachiger Ärzte auf der Insel:

      fuerteinfo.net/fuerteventura/d…ura--deutsche-aerzte.html
      Die Notwendigkeit eines Centro de Salud in Rosario einige hundert Meter entfernt vom Inselkrankenhaus verstehe ich ehrlich gesagt nicht.

      Wenn man was notfallartiges hat in jedem Fall gleich ins KH in die Urgencia. Da wird insbesondere auch nach Dringlichkeit und Schwere triadiert. (Für harmloseren Dringlichkeiten muss man halt gegebenenfalls ein wenig warten.)
      Grüssle Micha

      --

      Corazon lleno, barriga contenta - date lo cuenta!
    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.

    Datenschutzerklärung nach DSGVO