Angepinnt Fernseh-Berichterstattung über Fuerteventura/Kanaren

      Trotz aller sicherlich berechtigten Kritikpunkte war die Sendung doch eine ganz gute Werbung für die Insel (und natürlich für das schöne Hotel ;) ). Ich könnte mir schon vorstellen, dass der ein oder andere Zuschauer der Sendung jetzt eine Reise nach Fuerteventura in Erwägung zieht. Und sooooooooo schrecklich fand ich die Sendung jetzt auch nicht.

      LG Inge
      Nothing in life ist to be feared. It is only to be understood. (Marie Curie)

      Carlos schrieb:

      Ich finde es klasse, dass die Gemeinde zu dämlich war.
      Die Ruhe ist es doch, die Fuerte ausmacht und nicht Remmi-Demmi !!!
      Hauptsache Connection und der Rubel rollt, völlig egal auch wenns zu Lasten von Fuerte geht.
      Wenn die Dekoration eh aus Kunstblumen besteht, dann können die ihre Sendung auch in einem Erlebnisbad in Deutschland machen, das erspart auf jeden Fall viele Reisekosten.
      Vielleicht gibts ja auch bald einen Rummel mit Riesenrad an der Costa Calma, damit es genügend Aufmerksamkeit gibt und wer weiss, vielleicht ist auch wieder das Öffentlich-Rechtliche dabei.

      In diesem Sinne, schönen Urlaub !!!

      genau "die ruhe" ist es welche vieleicht mancher noch so schönen insel einmal den kragen kosten kann.

      ich bin jetzt seit 5 tagen da u. habe noch nie an einem ferienort so viele leere bzw. fast leere anlagen u hotels gesehen im mai.

      wer kommt den noch hier hin wenn die jetzige generation ,sagen wir mal ganz vorsichtig 50+, nicht mehr kommt oder da ist?

      junge leute? fehlanzeige denen ist hier viel zuwenig los. nur schöne strände u. landschaft wollen gerade die nicht 2 wochen haben.

      viele der jungen hier sind nur gekommen um zu surfen u. langweilen sich abends im action center oder sonstwo.

      wie oft hab ich an den paar tagen schon dort gehört wie fad u. "rentnerlike" sie diese insel finden die ihnen abends nichts bietet.
      in den umliegenden kneipen u. rest. ist es genauso. nichts los u. die betreiber haben reichlich zukunftsängste.

      jetzt nicht falsch verstehen, mir gefällt es hier gut aber für die zukunft sehe "ich" hier recht dustere wolken aufziehen. :fue:
      Seit 1995 immer wieder gerne auf Fuerte u. nette Leute dort kennengelernt bzw. wieder getroffen.
      @paardn
      also ich Liebe die Insel seit 1980 und bin auch heute noch ein paar Jährchen von der magischen 50 entfernt.
      Ich denke es gibt gerade in der heutigen Zeit auch sehr viele vom Beruf ausgepowerte junge Leute, die sich gerne Mal erholen wollen.
      Die vielen leerstehenden Hotels sind eigentlich nur Beleg für falsche Inselpolitik gepaart mit vielen Fehlern der Hotelketten.
      Hinzu kommt natürlich verstärkt auch die Wirtschaftskrise, obwohl ich mich manchmal wundere für wie wenig Geld man 14 Tage HP oder AI im 4* Hotel urlauben kann.
      Zum Thema:
      Vielleicht wäre ein längerer Aufenthalt des Teams mit sinnvolleren Drehs an markanten Stellen der Insel sinnvoller gewesen, als immer wieder die gleichen Gesichter bzw. B-Promis, die versuchen ihr Überleben im Showbiz zu sichern.
      Vor allem Klatsch und Tratsch Themen die einem täglich im TV um die Ohren gehauen werden müssen nicht noch in solch einer Sendung debattiert werden.

      @frawolf
      genau so ist es !!!
      Der Charakter eines Menschen lässt sich leicht daran erkennen, wie er mit Leuten umgeht, die nichts für ihn tun können.

      zum thema "Ruhe auf Fuerte"

      Carlos schrieb:

      also ich Liebe die Insel seit 1980 und bin auch heute noch ein paar Jährchen von der magischen 50 entfernt.
      Ich denke es gibt gerade in der heutigen Zeit auch sehr viele vom Beruf ausgepowerte junge Leute, die sich gerne Mal erholen wollen.
      sorry carlos aber deine aussage ist hier im fuerte action center gerade die lachnummer schlechthin. :freude:

      glaubst du eigentlich daran was du da von dir gibst?
      kennst, oder besser noch, hast du kids in den zwanzigern die was erleben wollen?

      ich übrigens 3 stück davon. :nacht:
      Seit 1995 immer wieder gerne auf Fuerte u. nette Leute dort kennengelernt bzw. wieder getroffen.
      Wow, der Nabel der Welt, Fuerte Action.
      Scheint aber auf Fuerte nicht allzu grausam zu sein, wenn Deine ach so erwachsenen Kinder trotzdem Dich auf diese langweilige Insel begleiten.
      Bescheidene Frage, was machen denn Deine Kinder beruflich ???
      Nein, mein Sohn ist erst 18 !!!
      Aber ich habe schon öfters erlebt, dass Leute immerzu was erleben müssen im Urlaub. Meist kamen diese aus ziemlich verlassenen Gegenden.
      In Berlin ticken da die Uhren etwas anders.
      Freut mich aber, wenn Ihr einen lustigen Abend habt, und immer schön hoch die Tassen, ist ja schliesslich Urlaub !!! :lol:
      Der Charakter eines Menschen lässt sich leicht daran erkennen, wie er mit Leuten umgeht, die nichts für ihn tun können.
      Ich hatte mir die 3 Teile aufgezeichnet, damit ich "spulen" konnte...zum Glück.
      Also entweder bin ich zu alt fürs ZDF oder noch nicht alt genug. Ansehnlich war das Hotel und die wenigen Impressionen der Insel, außerdem noch die Moderatorin :D Der Rest war doch Kasperei ...teilweise peinlich..ok Meister Drews ist das ja schon länger.

      War das nun Werbung für die Insel? Ich versuche mal meine Fanbrille abzusetzen und glaube, dass aufgrund dieser Sendung nach Fuerte kaum Einer zusätzlich kommt.

      Es wäre dringend Zeit, von Seiten des Cabildo/der Veranstalter mal eine Bestandsaufnahme zu machen und mal die Zielgruppen zu identifizieren.
      Dazu gehören meiner Ansicht nach sehr wohl die "Ruhesuchenden" also auch die "Action Suchenden". Am Aufstieg Fuertes vom Insider- zum Trendziel waren damals beide Gruppen maßgeblich beteiligt. Mit den Trendies ist es halt so ne Sache, wenn was nicht mehr "in" ist, zieht man weiter, es gibt ja genug Alternativen. Da sitzt man heute im Fuerte Action und morgen auf ner anderen Insel oder vielleicht in der Skihalle in Bottrop oder Dubai, weiß mans...

      War also das (ohne jemand zu nahe zu treten) ZDF Publikum im Rentenalter, welches auch in Mehrzahl auf den weiß überzogenen Stühlen im Garten des Rio Calma gesessen hat, zur Zeit Insel typisch? Oder andersherum: Sind es die letzten verbliebenen Treuen, so gut betucht, dass sie bereit sind auch die hohen Flugpreise zu bezahlen? Da spielen sicher nicht nur Managementfehler eine Rolle, sie werden nur besonders deutlich in diesen Zeiten.

      Bahama

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Bahama“ () aus folgendem Grund: Lesbarkeit verbessert, sorry, ich habe immer mal wieder Probleme mit den unterschiedlichen Bildschirmauflösungen meiner diversen Rechner

      Worum geht es jetzt hier eigentlich? Fuerte Action oder ZDF Sendung?

      Zur ZDF Sendung kann ich sagen, ich habe nur den dritten Teil gesehen und bin sehr zufrieden, dass ich die anderen zwei nicht gesehen habe (es sei denn, der dritte Teil war grotten schlecht und die anderen sehr schön).

      Zu den Erholungssuchenden habe ich auch dreißig Jahre gehört und war froh, dass ich immer meine Ruhe im Risco del Gato gefunden habe, abseits der Diskotheken und sonstigen "Fuerte Actions", aber mit netten und gleichgesinnten erholungssuchenden Urlaubern.
      LG mannix
      -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Wo das Geld mitspielt, hat die Ehrlichkeit schlechte Karten.

      mannix schrieb:


      Zu den Erholungssuchenden habe ich auch dreißig Jahre gehört und war froh, dass ich immer meine Ruhe im Risco del Gato gefunden habe, abseits der Diskotheken und sonstigen "Fuerte Actions", aber mit netten und gleichgesinnten erholungssuchenden Urlaubern.


      Stimmt, und meist spielte das Alter eine untergeordnete Rolle ( meine Erfahrung ).
      Der Charakter eines Menschen lässt sich leicht daran erkennen, wie er mit Leuten umgeht, die nichts für ihn tun können.
      warum es hier geht kann ich dir gerne schreiben mannix. :wink:

      ein gewisser berliner namens carlos findet das die insel verantwortlichen gemeinden "zum glück" zu dämmlich (seine worte) waren mehr werbung für die insel zu machen in der zdf sendung damit es hier mal ja weiterhin so ruhig bleibt.

      das aber den meisten die ihr geld hier verdienen dürfen bzw müssen schon längst viel zu ruhig geworden ist das sehen die aller wenigsten.

      sehr zutreffend ist diesbezüglich der letzte absatz von bahama.
      viele der "betuchten" älteren kennen oft nur die erste strandreihe, deren hotels u. anlagen vieleicht noch ein paar sehenswürdigkeiten aber nicht die zahlreichen lokale in der 2. u. 3 reihe die um ihre existens kämpfen müssen aus angesprochenen gründen.

      u. carlos, wie kommst du auf die idee das unsere kids hier sind? wo steht das? wo willst du das gelesen haben? auch mit 50er gehen noch ins center!
      unseren kids ist das hier viel zu ruhig zumal sie längst aus dem alter sind mit ihren eltern noch in urlaub zu fahren.

      deine mal wieder zweideutige anspielung darauf was in berlin los ist das sehe ich ja oft genug im fernsehen.
      nein danke diese action suche ich bestimmt nicht. :nacht:
      Seit 1995 immer wieder gerne auf Fuerte u. nette Leute dort kennengelernt bzw. wieder getroffen.
      @paardn
      dann habe ich wohl Deine Worte falsch interpretiert !!!
      Mir geht es in erster Linie um die Insel, dass die Natur und die Schönheit auch für zukünftige Generationen geschützt wird.
      Nun zu den Existenzen in zweiter oder dritter Reihe.
      Solche Auswanderungen und Selbständigkeiten sollten gut durchdacht sein. Durch viel Fleiß und einem guten Konzept gepaart mit ein wenig Glück werden sich einige immer durchsetzen. Nur diejenigen, die schon immer gejammert haben, werden auch auf Fuerte jammern und sehr viele werden auf Dauer keine Chance haben.
      Ich wünsche allerdings keinem den Supergau !!!

      Ich habe übrigens ein Superverhältnis zu meinen Eltern und habe auch mit 40 noch einmal den Urlaub mit meinen Eltern verbracht (allerdings auch mal mit 22,24 und 27 Jahren).
      Ich bin davon ausgegangen, dass dies nicht nur bei mir der Fall ist !!
      So hält es eben jeder anders !!!
      Wo wir wieder beim Fernsehen sind, schön dass Du Dir eine Meinung über Berlin über das Fernsehen bildest ( habe ich jetzt mal so aus Deinem Satz hergeleitet ); da hoffe ich dass diese Meinungsbildung auch für alle Zuschauer der Frühlingshow zutreffen, dann mache ich mir keine Sorgen darüber, dass Fuerte nicht noch voller wird. :lol:
      Der Charakter eines Menschen lässt sich leicht daran erkennen, wie er mit Leuten umgeht, die nichts für ihn tun können.
      Um es vorweg klar zu stellen, wir fahren auf die Insel, um die Natur zu geniessen und einen ruhigen Urlaub ohne „Action“ zu verbringen. Und noch eines, wir sind noch keine 50 und darüber....

      Trotzdem gebe ich all denen Recht, die in der Ausstrahlung der ZDF Sendung eine verpasste Chance für Fuerte sehen. Die Entwicklung der letzten 40 Jahre auf Fuerte lässt sich nun einmal nicht zurückdrehen. Das Publikum hat sich von Individualisten zu einem überwiegenden AI - Tourismus hin entwickelt. Für diese Entwicklung mit all ihren negativen, aber auch (wenigen) positiven Seiten sind alle Beteiligten verantwortlich. Diktiert wurde diese Entwicklung wie meist in unserem Leben vom Geld.

      Es ist uns allen klar, dass sich der Tourismus in der bisherigen Form im Umbruch befindet. Dieser Übergang mit einem entsprechenden Rückbau kann nur sanft erfolgen. Er wird nur dann erfolgen, wenn sich genügend zahlungskräftige Gäste auf der Insel einfinden. Daher müssen auch alle in Frage kommenden Zielgruppen angesprochen werden. Hierzu zählen für mich nicht nur die älteren Semester mit ihrer Finanzkraft, sondern auch der erlebnishungrige Nachwuchs, der die älteren Semester von morgen stellt. Für beide Interessengruppen bietet die Insel bei entsprechender Ausgestaltung ideale Voraussetzungen.

      Die Verantwortlichen müssen endlich begreifen, dass nur ein nachhaltiger und höherwertiger Tourismus eine Chance für die Insel ist. Der Konkurenzkampf um den Touristen fängt doch gerade erst an und wird zukünftig noch viel härter.

      Fakt ist, ich fand die Sendung absolut grottig und die Verantwortlichen haben mal wieder eine Möglichkeit vertan, etwas für ihre Insel und deren Zukunft zu tun.
      Hola,

      wie hieß die vom ZDF in drei Folgen jeweils am Sonntag ausgestrahlte Sendung?

      "ZDF - Die Frühlingsshow" diesmal von der Insel Fuerteventura.

      Also eine reine Unterhaltungs-Show mit einigen Eindrücken von der Insel.

      Haben wir Fuerte-Liebhaber uns da vielleicht mehr drunter vorgestellt!

      Also reichlich Informationen über die Insel? Ich glaub, das war hier nicht beabsichtigt, man wollte nur eine schöne Kulisse haben

      und einige Infos über die Insel abgeben, mehr aber nicht.

      Eine Werbeveranstaltung oder besser gesagt, ein Werbefilm für Urlaub auf Fuerteventura sollte das wohl auch nicht sein!

      Wer leichte Unterhaltung am Sonntag zur Mittagszeit mag, fühlte sich da vielleicht richtig aufgehoben, ob der jeweilige Geschmack getroffen wurde,

      muß jeder für sich entscheiden.

      Aber für einige, die ein paar schöne Eindrücke von der Insel haben wollen, hier noch ein Link dazu,

      der über das ZDF kommt zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/bi…schoensten-Kanaren-Bilder
      Sicher lässt sich an der touristischen Vermarktung Fuerteventuras vieles verbessern, obwohl auch junge Leute durchaus Interesse an Ruhe und schönen Stränden haben, Bekannte von mir mussten sogar - Asche sei Dank :D - um einige Tage verlängern.
      Ursprünglich ging es hier doch um die Fernsehsendung, von der ich nur Teil 1 und 2 gesehen habe (bei Teil 3 habe ich den Bauernmarkt vorgezogen). Von Fuerte war leider wenig zu sehen, da wurde offenbar eine Gelegenheit verpasst. Aber bitte auch den Sendezeit und die zu dieser Zeit zuschauende Zielgruppe beachten. Die jungen Leute, die sich abends im Fuerte-Action langweilen, sitzen am Sonntagmorgen um 11 Uhr sowieso nicht vor dem Fernseher.

      Gruß ennis
      Als Gott die Zeit gemacht hat, hat er genug davon gemacht (irisches Sprichwort)

      caballero schrieb:



      Fakt ist, ich fand die Sendung absolut grottig und die Verantwortlichen haben mal wieder eine Möglichkeit vertan, etwas für ihre Insel und deren Zukunft zu tun.


      Ich bin überzeugt, dass NIEMAND auch nur die Absicht hatte, etwas für die Insel zu tun!!

      Warum sollte das ZDF das auch machen?
      Hallo

      Ich habe zwar nur kurze Ausschnitte aus der Sendung gesehen, aber wir habe viele Sachen wieder erkannt.
      Und ich muß sagen, ich bin gerade mal 32 Jahre alt, und war schon 20 Mal auf der Insel.
      Ich bin kein Party-Mensch, und deshalb gefällt mir Fuerte so, weil es dort keine Party-Meilen wie auf Mallorca, Cran Canaria,Ibiza oder Teneriffa gibt.
      Wenn ich Urlaub mache, dann möchte ich mich erholen, Party machen kann ich auch in Deutschland.

      Fuerte bedeutet für mich Erholung, Sonne, Strand und Meer.
      Und natürlich Freunde treffen. :lupf:

      LG Anke
      "Lebe lang und in Frieden" (Star Trek, Mr. Spock)
    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.